In der schnelllebigen und innovationsgetriebenen Landschaft des modernen Ingenieurwesens und der Industrie wird ein effizientes Materialdatenmanagement zu einem zentralen Element. Diese Komplexität ergibt sich aus der Notwendigkeit, ein breites Spektrum an Werkstoffinformationen zu verwalten, einschließlich mechanischer und physikalischer Eigenschaften, chemischer Zusammensetzungen, Umweltauswirkungen und Konformitätsdaten.

Die Schaffung einer einzigen Quelle für Werkstoffinformationen schafft innerhalb der technischen Organisation eine Stabilität, die Änderungen bei Personal, technischen Werkzeugen oder Konstruktionsprozessen widerstehen kann. Ohne sie ist die Fähigkeit zu Veränderung und Innovation im Werkstoffbereich bestenfalls eingeschränkt.

Zentrale Herausforderungen des Werkstoffdatenmanagements

  • Vielfalt der Werkstoffdaten

    Umgang mit der enormen Vielfalt an Werkstoffdaten, einschließlich mechanischer und chemischer Eigenschaften, Konformitäts- und Umweltverträglichkeitsinformationen.

  • Unnötige Prüfungen

    Wiederholung kostspieliger Werkstoffprüfungen aufgrund fehlender Verfahren und Technologien zur Erfassung und gemeinsamen Nutzung vorhandener Prüfdaten.

  • Umfang und Variabilität

    Zusammentragen von Materialinformationen aus einer Vielzahl unterschiedlich formatierter Quellen unter Beibehaltung der Rückverfolgbarkeit für Validierungszwecke.

  • Genehmigte Materialverwendung

    Beseitigung von Inkonsistenzen und Fehlern bei der Materialverwendung und -auswahl im gesamten Unternehmen durch geregelte Genehmigungsprozesse.

  • Vertraulichkeit und Integrität von Daten

    Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität sensibler Daten und Schutz geistigen Eigentums.

Data Management 1

Rationalisierung von Prozessen und Verbesserung der Entscheidungsfindung

durch fortschrittliche Managementtechniken

Data Management 2

Mit Total Materia Integrator technische Exzellenz freisetzen

Die ultimative Lösung für konsistentes Materialdatenmanagement

Die Bedeutung des Materialdatenmanagements

  • Eine einzige Quelle der Wahrheit

    Zentralisierte, verwaltete und genehmigte Materialinformationen ermöglichen konsistente Materialentscheidungen in allen Bereichen des Unternehmens.

  • Fördert Innovation und Wettbewerbsfähigkeit

    Ermöglicht die effektive Organisation, den Zugriff und die Analyse von Materialdaten für F&E-Teams, die schnell innovativ sein wollen.

  • Inklusive Werkstoffauswahl

    Die Integration von Compliance- und Nachhaltigkeitsüberlegungen sowie die Verwendung von genehmigten Werkstoffinformationen können die Personen, die täglich mit Werkstoffen arbeiten, effektiv leiten.

  • Integrierte digitale Daten

    Verbinden Sie verwaltete Daten mit dem Unternehmen und seinen Technologien wie PLM, CAX, ERP und Nachhaltigkeitstools.

  • Anpassung an den Fortschritt

    Der Zugriff auf zugelassene Werkstoffe ermöglicht eine nahtlose Reaktion auf Markt-, Geschäfts- und Kundenanforderungen, wie z. B. Anforderungen an den CO2-Fußabdruck.

Herausforderungen für Ingenieure und Unternehmen

Zu den größten Herausforderungen gehören die großen und variablen Datenmengen, deren Verwaltung und Aktualisierung ein robustes System erfordert. Darüber hinaus sind die Vertraulichkeit und Integrität dieser Daten von größter Bedeutung, insbesondere in stark regulierten Branchen, was die Gewährleistung eines sicheren und konformen Datenmanagements zu einer Herausforderung macht.

Total Materia Integrator: Schlüsselfertige Lösung für Materialdatenmanagement

Total Materia Integrator bietet eine umfassende Lösung für das Materialdatenmanagement. Es handelt sich um einen schlüsselfertigen Ansatz, der es Unternehmen ermöglicht, alle Materialdaten auf einer einzigen, zugänglichen und sicheren Plattform zu konsolidieren und mit unserem Expertenteam zusammenzuarbeiten, um diese Daten erfolgreich im Unternehmen zu nutzen.

Die Funktionen des Total Materia Integrator umfassen

  • Zugang zu unseren Experten: Unser Team verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Arbeit mit, der Organisation und der Harmonisierung von verschiedenen Datensätzen in einem einzigen, einheitlichen System.
  • Eine einzige Quelle: Verwalten Sie interne Standards, Test- und Compliance-Daten aus dem gesamten Unternehmen und kombinieren Sie diese mit der größten Referenzdatenquelle, die über Total Materia Horizon verfügbar ist.
  • Konfigurationsmöglichkeiten: Die Lösung ist auf Anpassbarkeit ausgelegt, d.h. konfigurierbare Datenstrukturen, Zugriffskontrolle und Exportmanagement stellen sicher, dass Teams effizient auf die benötigten Daten zugreifen können.
  • Integration mit Systemen: Nutzen Sie mehr als 25 Exportformate zu CAx-Software und PLM-Systemen oder nutzen Sie die Leistungsfähigkeit unserer Restful-API, um sich noch besser an das Unternehmenssystem anzupassen.
  • Sicher, flexibel und zuverlässig: Bereitstellung gemäß den Sicherheits- und Verwaltungsanforderungen des Unternehmens, einschließlich sicherer Cloud-Hosting- oder On-Premise-Optionen.

 

Durch die Implementierung von Total Materia Integrator können Unternehmen die Produktentwicklung straffen, fundierte Materialauswahlen treffen, die regulatorische Konformität sicherstellen und Lieferketten optimieren. Dieser strategische Ansatz zum Materialdatenmanagement fördert nicht nur Innovation und Entwicklungsprozesse, sondern sichert auch einen Wettbewerbsvorteil in der sich schnell entwickelnden Industrielandschaft.

Banner
Verbessern Sie Ihre Datenmanagement-Strategie
First Image Second Image
Banner
Schlüsselfertige Unternehmenslösung für Materialinformationsmanagement