Cross-Reference Tabellen

Damit Ihnen in Zukunft noch bessere und präzisere Cross-References für Legierungen aus der ganzen Welt zur Verfügung stehen, bietet Total Materia jetzt eine Klassifizierung von vergleichbaren Werkstoffen und Ähnlichkeitsmerkmalen. Diese einzigartige Funktion ermöglicht es Ihnen, mehr in Frage kommende Treffer für äquivalente Werkstoffe zu erhalten, zusammen mit dem Grad der Ähnlichkeit und einer Angabe zur Zuverlässigkeit der Informationen.

EIN RISHTIGES VERSTÄNDNIS DES GENERELLEN KONZEPTES, DAS HINTER WERKSTOFF CROSS-REFRENCING STEHT, IST SEHR WICHTIG; ES HANDELT SICH UM EIN KOMPLEXES UND NICHT IMMER EINFACHES VERFAHREN, DESSEN GRENZEN MAN SICH STETS BEWUSST SEIN MUSS.

Damit Ihnen in Zukunft noch bessere und präzisere Cross-References für Legierungen aus der ganzen Welt zur Verfügung stehen, bietet Total Materia jetzt eine Äquivalente Metalle aus der ganzen Welt werden gewöhnlich auf Basis ihrer chemischen Zusammensetzung und teilweise nach mechanischen Eigenschaften sortiert. Empfehlungen für Cross-Reference Tabellen stammen oft von Normungsinstituten (Standards Development Organizations - SDOs). Empfehlungen von SDOs sind auch für die Cross-Reference Tabellen von Total Materia die Hauptquelle, aber in vielen Fällen gibt es keine Empfehlungen für eine bestimmte Legierungsgruppe oder ein Land.

Daher beinhaltet Total Materia neben Empfehlungen von SDOs andere Quellen wie die Auswertung impliziter Ähnlichkeitsmerkmale und spezielle Suchalgorithmen, die wie nachfolgend beschrieben charakteristische Gruppen als Ergebnis liefern.

Alle

Dieser Tab zeigt alle Werkstoffe aus allen Cross-Reference Tabellen und Quellen in einer Zusammenstellung.

Identisch

Der tab Identisch beinhaltet Werkstoffe, die von Normungsinstituten (SDOs) als identisch definiert wurden..

Im Wesentlichen bedeutet "identisch" hier, dass es verschiedene Bezeichnungen für denselben Werkstoff gibt. Einige Beispiele:

  • Zwei Bezeichnungen, alphanumerisch und numerisch für denselben Werkstoff in der Euronorm und DIN-Norm; z.B. ist der Euronorm Edelstahl-Bezeichnung X 39 CR 13 identisch mit der numerischen Bezeichnung 1.4031.
  • Werkstoffe, die eine SDO von einer anderen ohne Änderungen übernommen hat. Beispielsweise ist X 39 Cr 13 nach DIN und UNI (Italien) identisch zu X 39 Cr 13 nach Euronorm, da die deutschen und italienischen SDOs die gemeinsame europäische Norm übernommen haben; das Gleiche gilt für den Werkstoff SA-180 F10 nach US ASME, der von der ASTM Legierung A-182 F10 übernommen wurde.
  • Wenn eine Werkstoffbezeichnung eine andere nur ersetzt, ohne dass Änderungen in der Zusammensetzung vorgenommen wurden; beispielsweise wurde US UNS N06017 ersetzt durch N06985.

Offiziell

Unter Offiziell finden sich Äquivalente, die ursprünglich von SDOs empfohlen wurden und in Normen und offiziellen Referenzen veröffentlicht wurden. Beispielsweise besagt die indische Norm IS 9175, dass die indische Stahlsorte 30C8 äquivalent zu SAE 1030, und 35C8 äquivalent zu DIN c35 und AISI 1035 ist. Die chinesische GB 4239 legt fest, dass das chinesische 1Cr17Mn6Ni5N äquivalent zum japanischen SUS 201, US AISI 201, and UNS S20100 ist.

Diese Quellen sind in der Regel zuverlässig; allerdings gibt es immer die Möglichkeit, dass einige ungenaue Daten vorhanden sind; noch wichtiger ist die Tatsache, dass bei Offiziellen Empfehlungen die generellen Grenzen für Cross-Referencing gelten.

Werkstoffe, die im Tab Identisch angezeigt werden, werden im Tab Offiziell nicht angezeigt.

Zusammensetzung 100%

Der Tab Zusammensetzung 100% beinhaltet Legierungen, die eine zu 100% identische chemische Zusammensetzung haben, aber nicht als offiziell äquivalente Werkstoffe von den SDOs festgelegt wurden; daher erscheinen sie weder im Tab Identisch noch im Tab Offiziell.

Aufgrund Ihrer identischen chemischen Zusammensetzung kommen diese Werkstoffe dafür in Frage, austauschbar zu sein. Allerdings müssen ihre mechanischen Eigenschaften, Lieferformen und die Wärmebehandlung mit besonderer Vorsicht geprüft werden, da sich diese maßgeblich unterscheiden können. Allgemeine Regeln und Grenzen für Cross-Referencing gelten auch für diese Gruppe.

Implizit

Implizitsind äquivalente Werkstoffe, die nicht direkt und explizit von SDOs definiert wurden, sondern auf indirekte Weise, d.h. wenn B von einer SDO als Äquivalent für A empfohlen wird, und C von dieser oder einer anderen SDO als äquivalent zu B empfohlen wird, dann ist A ein Äquivalent für C.

Wenn beispielsweise eine Quelle besagt, dass der SAE Stahl 5115 äquivalent zu Euronorm 1.8963 ist, und eine andere besagt, dass SAE 5115 äquivalent zum chinesischen GB 15Cr ist, bedeutet implizite Äquivalent, dass 15Cr äquivalent zu 1.8963 ist.

Aufgrund ihrer Natur sind implizite Äquivalente ungenauer und erfordern sorgfältige Analyse der Zusammensetzungen und Eigenschaften der zu vergleichenden Legierungen. Außerdem müssen allgemeine Regeln und Grenzen für Cross-Referencing beachtet werden.

Werkstoffe, die unter den vorhergehenden drei Tabs (Identisch, Offiziell und Zusammensetzung 100%) angezeigt werden, werden in diesem Tab nicht angezeigt.

Andere Quellen

Cross-References, die aus anderen Quellen stammen, wie Herstellerkatalogen, Büchern, Broschüren und Analysen, die im Internet usw. veröffentlicht wurden, werden im Tab Andere Quellen angezeigt. Fast alle proprietären Metalle fallen in diese Kategorie mit einigen Ausnahmen, die von UNS erfasst werden.

Obwohl die Informationen aus diesen Quellen gewöhnlich richtig sind, ist das Zuverlässigkeitsniveau geringer als bei Empfehlungen von SDOs. Folglich muss eine sorgfältige Analyse der Zusammensetzungen und Eigenschaften der Kandidaten für Äquivalente durchgeführt werden.

Werkstoffe, die schon unter den Tabs Identisch, Offiziell, Zusammensetzung 100% und Implizit angezeigt werden, werden in diesem Tab nicht angezeigt.

SmartCross

SmartCross durchsucht mit aufwändigen Algorithmen die gesamte Datenbank mit mehr als 175000 Metallen gemäß chemischen Zusammensetzungen und metallurgischen Gruppen nach ähnlichen Metallen. Dies geht weit über klassisches Cross-Referencing hinaus und kann zu längeren Ergebnislisten führen; die ermittelten Ähnlichkeitsgrade im Bereich zwischen 0 und 1 sind lediglich ein Hinweis. Deshalb muss eine sorgfältige Analyse der Zusammensetzungen und Eigenschaften der verglichenen Legierungen ausgeführt werden, insbesondere für niedrigere Ähnlichkeiten, wie z.B. 0,8 oder kleiner.

Dieser Tab ist vollkommen unabhängig von allen anderen im Cross-Reference Fenster.